Home
Wir über uns
Veranstaltungen
Location
Specials
Partner
Öffnungszeiten
Unser Team
Kontakt
So finden Sie uns
Impressum
Speisekarte
Unser Service

 

                                                                                                                                                                                                   

 Die Faszination des Fliegens einmal hautnah erleben. Ausgefallene Flugzeuge bestaunen. Oder auf einem Pilotensitz probesitzen: das alles und noch viel mehr ist möglich

am 23. August 2015

Seit Jahrzehnten ist das Wochenende im Zweijahres-Rhythmus für die Öffentlichkeit ein Dauerbrenner. Denn neben Luftsport zum Anfassen steht für die Organisatoren Jahr für Jahr auch die Familienfreundlichkeit im Vordergrund.

Mit einer Auto- und Wirtschaftschau, mit Oldtimern und historischen Rennwagen. Mit einem Infostand zum Thema Elektromobilität und Nachhaltigkeit. Mit Spiel und Spaß für die jungen Gäste, denen unter anderem auch diesmal wieder eine Hüpfburg zur Verfügung steht. Mit Flugplatzführungen, die auf verschiedene Altersgruppen abgestimmt werden und unter anderem einen Blick in die Werft des Porta Air Service möglich machen. Und mit jeder Menge Informationen rund um das Thema Fliegerei.
 

Das begehrte Herzstück beim Tag der Offenen Tür sind und bleiben die Rundflüge. Je nach Vorliebe in einem Motorflugzeug, einem Motorsegler oder einem Ultraleichtflugzeug. Oder in der gefragten Antonov, dem derzeit größten fliegenden Doppeldecker der Welt, der mit 1.200 PS und einer Reisegeschwindigkeit von 180 Kilometern mit bis zu zwölf Passagieren abhebt. Wer lieber festen Boden unter den Füßen behält, kann sich jede Menge Flugzeuge ansehen, darunter echte Raritäten vom fliegenden Selbstbausatz bis hin zum modernen Jetprop.


Selbstverständlich ist auch in diesem Jahr wieder für die Verköstigung gesorgt. Mit regionalen Speisen, einem Gastronomieservice und dem altbewährten Buffet voller selbstgebackener Kuchen.
 

Routinierte Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Los geht es am Samstag, 23. August in der Mittagszeit, das Ende ist Sonntagabend geplant. Ausreichende Parkplätze stehen zur Verfügung. Eine Parkgebühr dafür wird verlangt. Der Eintritt ist frei.
 

 

 

 

Leselust und Gaumenfreuden

Angelika Hornig und das Airfield präsentieren:

 

am Sonntag, den 25.11.2013 um 18:30 Uhr

 

 

  

Charles Dickens

(07.02.1812 Landport/Portsmouth – 09.06.1870 Rochester)

 

Weihnachten ist nicht mehr fern – und wer könnte uns besser darauf einstimmen,

 

als Charles Dickens, Journalist und Autor der wundervollen Geschichte „A Christmas Carol“  - „Die Nacht vor Weihnachten“.

Die Pickwickers, David Copperfield, Ebenezer Scrooge, Oliver Twist, Uriah Heep, - noch 200 Jahre nach seiner Geburt haben wir Dickens Personen mit den markanten Namen in unseren Köpfen parat. Zeitlebens schrieb er gegen sein Kindheitstrauma an: das Jahr, in dem er als 12-jähriger in einer Schuhwichsfabrik arbeiten musste.

Korruption, Dreck, Armut: Charles Dickens hat wie kein anderer die Londoner Milieus geschildert.

 

Sein einzigartiges Talent lag in der brillanten Kombination aus Journalismus und Romanschreiben.

 

Damit wurde er vom amüsierten Beobachter zur moralischen Institution. Dickens' Szenerien fügen sich oft zu einem wuselnden Panoptikum, dem das Englische sein Adjektiv "dickensian" verdankt. 

 

Dickens war zeitlebens ein Journalist und schrieb journalistisch. Er schrieb auch Polizeireportagen, Kolumnen und Gesellschaftskritiken - sein Ziel war es stets, immer an das soziale Gewissen der Leser zu appellieren.

 

Gleichzeitig hatte er die Gabe, seine Leser häufig zum Lachen zu bringen – was es zum Vergnügen macht, Dickens zu lesen.

Erfahren Sie an diesem Abend mehr über den großartigen englischen Schriftsteller aus seiner Biographie, seinen Briefen und in Anekdoten!

 

Dazu wird ein 4-gängiges Menü zusammengestellt, wie es in die Zeit und zum Geschmack von Charles Dickens gepasst hätte, serviert auf einem wundervoll in die Ära passend dekorierten Tisch.

 

Preis für Lesung, Aperitif und 4-gängiges Menü:  39,00 Euro

Anmeldungen im Airfield unter:

05731/9816161

 

 

________________________________________

Freitag, 05.10.2012, 19.30 Uhr

 

Leselust und Gaumenfreuden präsentiert

„Keine Angst vor Kafka“

Literatur-Dinner

Franz Kafka – dieser Namen löst bei vielen Menschen Unbehagen aus,
was am Unverständnis seiner Werke und in der Unkenntnis seiner Person liegt.
So viel „UN“ möchte ich abbauen –
mit einem Literaturabend im
Flugplatzrestaurant Airfield in Porta-Westfalica-Vennebeck

 am Freitag, den 05.10.2012             Beginn: 19:30 Uhr
Preis für Aperitif, 4-Gang-Menü und Lesung: 39,-- €

Kurzgeschichten, mit hintergründigem Humor gehören ebenso zu Kafka
wie seine bekannteste Geschichte „Die Verwandlung“
über Gregor Samsa, den Mann, der als Käfer erwachte.

Franz Kafka – war kein unheimlicher Soziophat, sondern ein lebenslanger Zweifler,
ein sozial engagierter Mensch mit grenzenloser Phantasie, der viel Einfluss
auf spätere Autoren ausübt. Kafka war der Sohn eines jüdischen Kaufmanns aus Prag
.
Zeitlebens fühlte er sich unter Druck gesetzt - von seinem despotischen Vater,
 in seinem Beruf als Beamter in einer Versicherungsanstalt.

Sein Verhältnis zu Frauen war problematisch, denn seine große Liebe galt nur der Literatur.
Tragischerweise ereilte ihn die große Liebe kurz vor seinem Tod.

Erfahren Sie interessante Details über Franz Kafka aus seinen zahlreichen Briefen,
seiner Biographie und in Anekdoten.

Spazieren Sie in Gedanken durch das Prag des ausgehenden 19.Jahrhunderts
 und die enge jüdische Lebenswelt,
 in die der Dichter geboren wurde und der er zu entfliehen suchte.

Lernen Sie neben Kafka und seiner Zeit auch kennen,
wie sich der Begriff "kafkaesk" prägte und genießen Sie ein Menü
mit böhmischen Spezialitäten auf „leichte“ Art.

 

Am 08.09.2012 ab 10.00 Uhr Volvo Amazon Treff:

 zugelassene Fahrzeuge:

 

 

Volvo Amazon   Volvo 444/544/Duett   Volvo P1900   Volvo P1800 E/S/ES   Volvo 140/164

und alle Volvo´s die älter sind!

Anmeldung und infos: www.sparelch.de 

Programm:

 

  • ab 10:00 Uhr Präsentation der Fahrzeuge                           Gedankenaustausch der Fahrer und Besucher
  • Oldtimer-Versicherung - Beratung durch die Allianz-Versicherung
  • 13:00 Uhr Workshop: Thema SU-Vergaser (nur bei mehr als 25 Teilnehmern); durchgeführt von "Vergaser-Bob"
     
  • 17:00 Uhr Verlosung von Ersatzeilen (neu)/Gutscheine - von der Skandix AG, Uhren vom SparElch

Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurantteam des Flugplatzrestaurant "AIRFIELD"

 Für die Kinder der Teilnehmer gibt es je ein Volvo-Modell (Minichamp 1:43) oder je ein XC-Straßenkreideset. Die Jungvolvoniacs können sich nach Wunsch aussuchen, was das Herz begehrt aber leider nur solange der Vorrat reicht.

Mein Dank gilt hier Volvocars Germany, die mich hier mit Material unterstützen.

 

Am 26. Mai haben wir 10 Jahre AIRFIELD gefeiert!!!

...und manchmal kommen unsere Gäste von ganz oben!

  Dieses Jahr werden wir 10 und das wollen wir gemeinsam mit Euch allen, mit Musik, Tanz, kulinarischen Köstlichkeiten und  reichlich zu Trinken, Feiern. Wir verlosen 3 Rundflüge und sind natürlich auch sonst in Spendierlaune, was Essen und Trinken betrifft. Das und noch viel mehr, können Sie erleben, wenn Sie sich die Zeit nehmen „die Leichtigkeit des Seins“ zu genießen.

 

Vergangenes:

Leselust und Gaumenfreuden und das Airfield präsentieren

am 14. Oktober 2011 

den Literatur-Abend: 

  Die Märchenwelt des Oscar Wilde 

(16.10.1854 Dublin – 30.11.1900 Paris)

 Dieser Abend steht ganz im Zeichen des Schriftstellers Oscar Wilde

 

der Ihnen von Angelika Hornig vorgestellt wird.

Bei einem „märchenhaften“

4-gängigen Menü hören Sie seine phantastischen Märchen und Geschichten,

die durchaus auch für Erwachsene bestimmt sind.

Daneben erfahren Sie viel aus dem skandalösen und aufregenden Leben des Exzentrikers, der wie kaum ein anderer in einer Ära der Dekadenz des ausgehenden 19. Jahrhunderts seinen Hedonismus auslebte.

Beginn: Freitag, 14.10.2011 um 19.30 Uhr

Preis für Wellcome-Drink, 4-Gang Menü und Lesung: 39,00 € 

Voranmeldungen bei Ina Kargesmeier im Flugplatzrestaurant Airfield, PW-Vennebeck,

Tel. 05731-9816161

und bei Angelika Hornig Tel. 0571 20565 oder 0177 6003230

Anmeldung per Email: leselustundgaumenfreuden@yahoo.de

 

 

 

 

 Der SCP möchte mit dem „Airfield“ dieses Jahr erstmalig ein Sommerfest für alle Mitglieder, Freunde, Bekannte und Gäste des Airfield durchführen.

 Am 18. Juni ab 15 Uhr freuen sich das Team des Airfield und die Sportflieger des SCP auf einen geselligen Abend rund ums Fliegen mit Livemusik und Rundflüge in Richtung der Mittsommersonne.

 Die Piloten des SCP bieten für Jedermann Rundflüge an.

 Jeder, der die gute Atmosphäre des Airfield schätzt, oder am Flugsport interessiert ist, wird auf seine Kosten kommen.

Eine besondere Einladung gilt den Anwohnern und Nachbarn des Flugplatzes.

 Die Fliegerfreunde des SCP mit dem Team des Airfield, freuen sich auf ein gutes und fröhliches Miteinander!

Das für das leibliche Wohl gesorgt ist und ausreichend Vielfalt vorhanden sein wird, sei nur am Rande erwähnt.

 

  

Es war einmal im AIRFIELD:

         Kunst&Flug                                                                                                Vernissage

 

                     

 

 

 

                              

 

 

 

                    

 

 

                   

 

 

     Der Rekordflug mit der schwarzen Baroness für "Gemeinsam für Afrika" der leider in Äthiopien endete.

     

 

                                

 

                                                         

                                                DartTunier

 

 

 

 

 

Unser Bulettenwettbewerb:

Die Tester beim kritischen Essen. Die Gewinner in großer Freude. Das Jurymitglied hat nur den Preis für seine Hausdame entgegengenommen!                  Platz 4 von 11.

 

Literaturdinner mit Angelika Hornig "Ikarus meets Hermann Hesse"

 

                

 

                                 ...und ab und zu wird hier auch mal ein Film gedreht.

 

 

 

 

 


AIRFIELD Flugplatzrestaurant Porta Westfalica EDVY  |  info@flugplatzrestaurant.de